Dienst zur
betrieblichen Inklusion

Wege in Arbeit für Menschen mit Teilhabeeinschränkungen

 

Menschen mit den unterschiedlichsten Teilhabeeinschränkungen

(psychischen Erkrankungen, geistigen Behinderungen, chronischen Erkrankungen und spät erworbenen Behinderungen) unterschiedlichen Alters, werden von unserem Mitarbeiterteam auf ihrem Weg in Betriebe des allgemeinen Arbeitsmarktes begleitet.

 

Ob im Übergang von der Schule in den Beruf, als Alternative zur WfbM, mit einer chronischen oder psychischen Erkrankung oder nach einem Unfall...

 

...wir sind für Sie da und entwickeln individuelle Wege in betriebliche

Arbeit mit Ihnen gemeinsam.

 

Entwicklung strukturierter Übergänge Schule - Beruf

 

Zuverdienst in Betrieben des 1. Arbeitsmarktes

 

Wiedereingliederung in Arbeit

 

Aufbau einer „virtuellen Werkstatt“